SVHNX Wandern

8 Teilnehmer waren bei dem Wanderwochenende mit dabei: Karin, Pätrick, Uschi, Hagen, Lisa, Basti, Carmen und Micha. Zwischen Sonnenschein, Klettern, Panoramaaussicht, Schnäpschen sowie auf der Suche nach dem besten Kaiserschmarrn sind wir ab und zu auch noch ein paar Meter gelaufen.

P4P Swiss Open

Eig und Micha waren wie letztes Jahr mit in Zürich beim Swiss Open dabei. Um die Konzentration aufrecht zu halten meldeten sich die beiden nach zwei gewonnenen Spielen im Amateur Doppel von den restlichen Disziplinen ab.  Bis auf die Niederlage gegen das schlussendliche Siegerteam um den Einzug in das Finale auf der Gewinnerseite konnten die beiden hauptsächlich durch einen ausgeprägten Kampfwillen sich ein ums andere Mal in den meist knappen Spielen durchsetzten. Resultat nach dem Abschenken der Verliererrunde ist das bisher beste Ergebnis der beiden im AD: 4.Platz. Herzliche Glückwunsch!

BRONX LEO CUP

Der SVHNX Bronx Leo Cup hat wie beim SVHNX gewohnt wieder unter optimalen Bedingungen stattgefunden.  Das Turnier war ein Hammer Erfolg!!!

Wir müssen uns vor keinem anderen Turnieren verstecken:
– mehr als genügend Tische,  Stefan Matescu: “wow mehr Tische als Heilbronner”, wobei er sogar recht hatte
– perferkter Zeitplan und Turniersoftware
– freundliche Lokation mit perfekter Beleuchtung
– leckeres Essen vom Chefkoch, selbst die Brezeln wurden noch frisch gebacken
– günstige Preise
– beste Stimmung bei allen Teilnehmern, freundliche Servicekräftekumpels von Matze

Für Stefan Matescu und Christian Wollmann war es ein Routinesieg vor dem Überraschungsteam aus Böblingen: Marko Schilling und Tino Kähne. Dritter wurden die Schorndorfer Denny Strauß und Ben Säurig vor den Heilbronnern Eig und Micha. Insgesamt war das Niveau sehr hoch und die meisten Teams lagen nach der Vorrunde eng zusammen. Die Ergebnisse sowie weitere Infos und Bilder wird es bald auf der Facebookseite unter Bronx Master Cup geben.

Siegerteam mit den beiden Veranstaltern Obi und Matze

Wirklich toll das Matze und Obi das selbstständig mit einem großen Kraftakt für uns Kickerspieler ermöglicht haben. Herzlichen Dank im Namen aller dafür!!!

OBI holt sich einen Pokal beim P4P Turnier in Nürnberg

Angetreten sind Torben, Martin, MatzeH, Obi, Eig und Micha bei den Fränkischen P4P Meisterschaften in Nürnberg.  Obi spielte das erste Mal als Stürmer mit seinem Stammpartner Daniel W.  von Speedball Burgheim.  Vor allem durch eine konzentrierte Spielweise sowie Obis dominantes Mittelfeld konnten die beiden im Amateur Doppel voll überzeugen. Der Werbeslogan “Alles bei OBI” stimmte dabei nicht ganz, der Rechtsschuss fehlte komplett im Programm. Aber das konnte kompensiert werden durch die Obi-Show vor und während dem Spiel, im Notfall wurde halt auch noch das Einwurfloch des verdutzt zuschauenden Gegners mit Pronto spitzbübisch eingerieben.  Das Spiel “Einzug Finale” musste dann leider wegen Heimreise abgeschenkt werden.  War ne SUPER LEISTUNG, noch 27 Pünktchen in der Rangliste, dann haben wir unseren ersten Master beim SVHNX!

Auch beim Matze lief es nahezu perfekt, durch seine konstante Leistung erreichte er mit seinen beiden verschiedenen Partnern seine bisherigen besten Platzierungen: einen 33 Platz im AD sowie einen super 25ten Platz im Offenen Doppel bei jeweils knapp 100 angemeldeten Teams.  Martin und Torben sammelten gemeinsam Erfahrung in drei Disziplinen. Das Fazit der beiden für zukünftige Erfolge ist:  Martin muss zukünftig mehr auf seine Stärken vertrauen und den Respekt vorm Gegner ablegen, Torben muss seine aggressiven Wutanfälle am Tisch zukünftig in Griff bekommen.  Oder wars anderst rum, ach ist ja egal :-), wenn der eine etwas von der Eigenschaft des anderen übernimmt und umgekehrt dann kommt der Erfolg von alleine.  Eig und Micha waren auch da und konnten zumindest beim Zwischenstopp auf der Heimreise in der U-Bar am Kickertisch überzeugen…  insgesamt eines der schöneren Turnier der P4P Serie mit viel Platz und fairen Preisen im Hotel.

 

Erfolgreiches Abschneiden beim P4P Osterturnier in Wiesbaden

Uschi, Lisl, Obi, Matze Red Bull, Eig und Micha besuchten das P4P turnier in Wiesbaden. Obi und Matze zeigten eine gute Leistung im AD und OD und kassierten wieder einen Haufen Eier wie an Ostern so üblich.  Sie hatten zusätzlich ihre Freude am Anfeuern unserer erfolgreichen Mädels.

Lisl schleppte dabei ihren Partner Manne (der Schläfer rechts im Bild) im Mixed bis auf den tollen Platz 17.   Uschi hatte die Haare schön, das setzte ihren Masterpartner im Mixed zusätzlich enorm unter Druck: den Pokal gibt es dann das nächste Mal.  Im Damendoppel der Mädels  gab es einen weiteren hervoragendenden 17 Platz sowie einen 49 ter im Neuling Doppel.  Eig der Schieberkönig und Micha belegten nach durchwachsener Leistung den 17 Platz im Amateur Doppel. Ansonsten gab es noch im Hotel Cola ohne Jacky den Liter für 8,50€ zu kaufen, das Leitungswasser schmeckte dann plötzlich auch sehr lecker.