Auf gehts SVHNX, die Bundesliga ruft

besser gesagt erst mal die Qualifikationsrunde für die 2.Bundeliga :-)

Am 9.1.2016 gehts ab 11 Uhr los:                                                                               LINK: Live Ergebnisse aus Uckerath

Unser Team ist dieses Jahr mit Leihspieler aus Stuttgart und Reutlingen ergänzt damit wir über beide Spieltage die Konzentration und Leistungsdruck im Team bestmöglichst aufrecht erhalten können.  Alle 8 Starter brennen auf die maximale Spielzeit  der 6 freien Position im Team.  Da muss dann auch schon mal ein Schwergewicht im Baden-Württembergischen Tischfussballsport sich dem Teamgedanken unterordnen und zwischenzeitlich auf der Ersatzbank platznehmen. Jungs lasst es krachen.

Das SVHNX Team 2016 stellt sich vor:

Kapitän: Basti, aktueller Topscorrer der Oberliga und unter anderem aktueller Baden-Württemberigscher Vizemeister im Einzel 2015. Geheimwaffe: Unscheinbares Mittelfeld, aber es blockt halt keiner…

Noodles: Letzte Saison Platz 4 der Oberliga-Topscorrer und zieht das Trainingspensum momentan weiter an was auch im OD-Sieg vor drei Wochen in Stuttgart resultiert hat. Geheimwaffe: Dynamik pur im Mittelfeld und Sturm. Also das Gegenteil von Basti :-)

Linus: Überregional unser bekanntester Starter und wurde unter anderem 2013 Baden-Württembergischer Vizemeister im P4P-OD. Hat wohl schon jeden bekannten Stürmer in Europa zur vollen Verzweiflung gebracht. Geheimwaffe: Relaxed beim Blocken, extrem giftig beim Rausspiel.

Eig: Kampfsau welche gefühlt die letzten 10 Jahre alle ländlichen Turniere zwischen Heidelberg und Schwäbisch Hall souverän gewonnen hat. Ein zweiter Platz kennt er nicht. 80% Scorrerquote letztes Saison in der Landesliga neben den ganzen anderen Pokalen zeigen das die Zieher und Schieber immer satt sitzen. Geheimwaffe:  Der unbändige Wille macht den Unterschied aus beim alles entscheidenden Ball.

Obi: Seit Jahren nur noch auf Challenger unterwegs und trotzdem immer noch unser bester P4P Pokalsammler (bei Challenger sowieso).  Momentan in absoluter Hochform was auch der 2.Platz im OD vor drei Wochen in Stuttgart bestätigt. Geheimwaffe: Jet. Langweilig aber halt auch immer drin.

Chris: Support aus Reutlingen. Extrem erfahrener Multitablespieler, war schon vor zwei Jahren einer unser erfolgreichsten Punktesammler. Geheimwaffe: Überragende Technik auf jedem Tisch und äußerst Nervenstark

Markus L.: Support aus Stuttgart.  Ein Riese auf Ullrich. Und auf Bonzini. Und auf Leo. Und auf unserem Heimtisch Lettner sowieso ein Riese. Pokalsammlung: ebenfalls rießig. Geheimwaffe: Präziser Jet tischübergreifend.  Und genau das brauchen wir: Mächtig Dampf

Markus B.: Support aus Stuttgart. Aktueller Baden-Württembergischer Meister im Offenen Einzel.  Geheimwaffe: Seine Formkurve. Diese kennt moment nur eine Richtung: NACH OBEN und genau da wollen wir mit seiner Unterstützung hin. Rauf in die 2.Bundesliga.

 

 

Das Jahr geht zu Ende…

… und wir haben unser Vereinsheim in Kirchhausen aufgelöst. Dies betrifft natürlich nicht den Verein auch wenn wir personell einige Abgänge zu verzeichnen haben.

Wir wünschen Roland und Torben in Neudenau in der Landesliga viel Erfolg sowie Julian in Heidelberg. Danke für die tolle Zeit, die Türe bei uns steht für Euch immer offen!

2016 wird unsere Mannschaft wieder in der Oberliga spielen sowie die Relegation zum Aufstieg in die 2.Bundesliga bestreiten.

Momentan sind die Laube in Heilbronn, U-Bar in Schwäbisch Hall sowie das Landesleistungszentrum in Stuttgart unsere Hauptanlaufstellen für unsere Mannschaftstraining neben privaten Spielorten. Bei Gelegenheit sind wir aber auch offen wieder einen unserer Kicker in einer öffentlichen Kneipe zu platzieren.

Schöne Feiertage!

 

 

Oberliga und Landesliga 2015 ist erfolgreich beendet

Oberliga:

Fizemeister Oberliga 2015

Mit einer durchwachsenen Leistung am letzten Sammelspieltag wurde die Vizemeisterschaft durch das gigantische Punkte und Torverhältnis vor Stuttgart und damit der Relegationsplatz 2.Bundesliga gesichert.  Gegen den Rekordsieger Schorndorf waren wir diese Saison zwar nicht chancenlos, jedoch schlussendlich zwei mal verdient unterlegen. Glückwunsch auch an Basti welcher der stärkster Scorrer vor Len in der gesamten Liga wurde. Insgesamt platzierte Heilbronn 4 der besten 5 Scorrer in der Oberliga. Mit hoffentlich kräftiger Leistungssteigerung gegenüber den Vorjahren werden wir im Januar das  Ziel Aufstieg 2.Bundesliga angehen.

http://tfvbw.de/index.php/ligen/oberliga

Landesliga:

Leider hat Roland unser Mannschaftsführer wieder mal eine Saison lang einen harten Job an jedem Spieltag eine Mannschaft zusammen zu bekommen. Jedoch der 3.Platz in der Landesliga ist ein beachtliches Resultat für die Situation, dass so viele unterschiedliche Spieler eingesetzt wurden. Dabei glänzt neben Eig (80% Scorrerquote) nahezu die gesamte Mannschaft mit weit über 60%. Speziell zu erwähnen sind noch die 70% von Timo in seiner ersten Saison für Heilbronn und die beachtlichen 30% von Marcus in seinen ersten Turnierspielen überhaupt.  Eine eingespielte Truppe über die gesamte Saison aus dieser Mannschaft hätte um Platz 1 und damit um den direkten Aufstieg in die Oberliga mitgespielt.

 http://tfvbw.de/index.php/ligen/landesliga